Wie hoch ist die Wärmedämmung einer IsoteQ Mauer?

Die Wärmedämmung einer IsoteQ Mauer ist äußerst hoch, die IQ Normal Wand mit einer Stärke von 25 cm entspricht einer Ziegelmauer von 60 cm. (U=0,26 W/m2K)

Haltbarkeit von IsoteQ Elementen?

Mit IsoteQ Systembauelementen errichtete Gebäude ensprechen wegen ihrem Betonkern der Haltbarkeit von Betonwänden.

Hat das Polystyrol gesundheitliche Auswirkungen?

Biologisch ist es vollig neutral, sogar für unter Asthma und Allergien leidenden Personen wird es besonders empfohlen.

Muß man die Mauer bewehren?

Abhängig von den statischen Berechnungen.

Darf man damit im Winter arbeiten?

Ja, bis – 5 Grad Celsius benötigt man durch die hohe Isolierung der IsoteQ Systemebauelemente keinerlei Frostschutz für den Beton.

Benötige ich zum Bau einer IsoteQ Wand spezielles Fachwissen?

Nein, jeder durchschnittliche Heimwerker kann eine IsoteQ Wand errichten.

Wie sind Wasser- , Strom und Gasleitungen zu verlegen?

Mit einem Styroporschneider (Wärmemesser), mit welchem man das Polystyrol rasch und ohne Bauschutt zu produzieren bearbeiten kann. Natürlich kann man auf Wunsch die Leitungen auch im Betonkern verlegen.

Welche Möglichkeiten für Fassaden gibt es?

Sie können die Fassade oder Wandverkleidung wie bei jedem herkömmlichen Gebäude verwenden.

Wie kann man die Innenwände gestalten?

Mit Gipskarton, Gips, Fliesen, Holz, Stein…..alles was sie wünschen.

Wie sind Gegenstände, z. B. Bilder oder Wandschränke etc. an der Wand zu befestigen?

Bis zu einem Gewicht von 20 Kg genügt ein entsprechender Polystyroldübel. Gegenstände mit höherem Gewicht müßen im Betonkern befestigt werden.

Lockt das Polystyrol Nagetiere wie z.B. Marder oder Mäuse an?

Nein, Polystyrol ist biologisch neutral und für Tiere als Fressen uninteressant.

Was ist teurer, ein mit IsoteQ Systembauelementen errichtetes Haus oder ein gleich großes traditionelles Ziegelhaus?

Ein mit IsoteQ Systembauelementen errichtetes Gebäude ist im Vergleich zu einem Ziegelgebäude, welches die selben Kriterien der Wärmedämmung (Passivhaus, Niedrigenergiehaus), Schalldämmung, Festigkeit etc. erfüllt, um bis zu 20% günstiger.

Wie lange dauert die Bauzeit?

Deutlich kürzer als bei einem Ziegelbau. Ein durchschnittliches Einfamilienhaus steht schlüsselfertig in drei Monaten.